Ein Teil der Feuerwehrfamilie im Landkreis: Die Feuerwehren der Stadt Heringen


Struktur

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Heringen hat sechs Standorte. Neben der Heringer Kernstadt sind in den Stadtteilen Herfa, Kleinensee, Lengers, Widdershausen und Wölfershausen Feuerwehrfahrzeuge dezentral stationiert, um immer gemäß den gesetzlichen Fristen schnell Hilfe leisten zu können. Bei größeren Einsatzlagen arbeiten mehrere Wehren an einer Einsatzstelle zusammen.

Personal

Insgesamt engagieren sich derzeit 21 freiwillige Feuerwehrfrauen und 134 Feuerwehrmänner (Stand 31.12.2018) unentgeltlich in den Wehren der Stadt, um rund um die Uhr im Einsatzfall zur Verfügung zu stehen.

Aufgaben & Einsätze

Dabei müssen spannende Aufgaben vor allem der technischen Hilfeleistung und Brandbekämpfung von den Einsatzkräften gemeistert werden. Im Schnitt werden die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Heringen (Werra) im Jahresverlauf zu mehr als 80 Einsätzen alarmiert, für deren erfolgreiches Gelingen im Vorfeld eine entsprechende Ausbildung und Übung erforderlich sind.

Kinder- und Jugendfeuerwehren

Neben den „großen Einsatzkräften“ gibt es in der Kernstadt und drei Stadtteilen (Kleinensee, Widdershausen und Wölfershausen) Kinder- und Jugendfeuerwehren, um auch die Jüngsten mit der Berufung „Feuerwehr“ spielerisch vertraut zu machen. Hier sind 12 Kinder und 38 Jugendliche (Stand 31.12.2018) engagiert und werden von örtlichen Betreuerteams feuerwehrtechnisch ausgebildet.

Equipment

Im Übungs- und Einsatzdienst kommen unterschiedlichste Feuerwehrfahrzeuge und entsprechendes Equipment zum Einsatz, welches rund um die Uhr einsatzbereit gehalten werden muss. Aber nicht nur entsprechendes Handwerkszeug ist Garant für erfolgreiche Bewältigung von Einsätzen, sondern auch entsprechende funktionale Feuerwehrhäuser.

Da die diese in den Stadtteilen Kleinensee, Wölfershausen und Widdershausen nicht mehr den gesetzlichen Anforderungen entsprachen und nicht entsprechend umgebaut oder saniert werden konnten, wurden diese in den letzten Jahren an neuen Standorten innerhalb der o.g. Stadtteile komplett neu erbaut und stellen nunmehr moderne und zweckmäßige Unterkünfte für die freiwillige Arbeit der Feuerwehren dar.

Im nächsten Schritt soll im Jahr 2020 das Feuerwehrhaus der Kernstadt erweitert und vergrößert werden, u.a. um eine normgerechte Atemschutzwerkstatt und gesetzeskonforme Fahrzeugstellplätze unterbringen zu können.
Denn auch die Einsatzfahrzeuge und das technische Equipment sowie die persönliche Schutzausrüstung müssen fortwährend den gesetzlichen Vorgaben angepasst werden.

So wurden in den letzten Jahren die Löschfahrzeuge in Kleinensee und Wölfershausen ersetzt. Im Jahr 2015 konnte ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug vom Typ HLF 20 für die Kernstadtfeuerwehr in Dienst gestellt werden.  Ein Jahr später folgte dann ein moderner und zeitgemäßer Einsatzleitwagen (ELW 1). Weiterhin ist ein Antrag auf die Teilnahme an der Landesbeschaffung TSF-W gestellt, um das 25 Jahre alte Fahrzeug im Stadtteil Lengers zu ersetzen.

Fördervereine

Die Arbeit der städtischen Einsatzabteilungen und der Kinder- und Jugendfeuerwehren wird überall durch Fördervereine unterstützt, die oft eine wichtige Funktion im kulturellen Leben der Orte darstellen.

Mehr über uns

Wenn Sie mehr über die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Heringen (Werra) erfahren möchten, besuchen Sie diese bei einer ihrer Übungen oder hier in unserem Internetangebot.

Feuerwehrtermine
in Heringen(Werra)

leider keine Einträge

Alle Veranstaltungen der Feuerwehren der Stadt finden sie in der  Übersicht

Unwetterwarnungen