Waldbrand im Hirschtal in Herfa


Direkt von der Einsatzstelle in Gethsemane wo die Feuerwehr der Kernstadt Heringen (Werra) mit den Kameraden aus Philippsthal und Hohenroda bei einem Scheunenbrand im Einsatz waren, ging es mit dem Stichwort "Waldbrand im Stadtteil Herfa" um kurz nach 13 Uhr für die Einsatzkräfte nahtlos weiter.

An der Einsatzstelle im Hirschtal brannten auf einer Fläche von ca. 600 Quatratmetern Bäume und Sträucher und hatten bereits auf den Wald übergegriffen. Das Feuer wurde ferner durch starke Windboen unterstützt.

Durch die Leitstelle wurden die Feuerwehren aus Friedewald und Lautenhausen mit ihren wasserführenden Fahrzeugen zur Einsatzstelle alarmiert, um einen Pendelverkehr einrichten zu können.


Fotos: Feuerwehren der Stadt Heringen (Werra) | Guido Kamm / Kevin Deiß

Nach guten zwei Stunden konnte der Leitstelle "Feuer aus" gemeldet werden. Die Feuerwehr aus dem Stadtteil Herfa blieb noch vor Ort und führte kleine Nachlöscharbeiten durch.